Supreme Archon Matthew Gaul

Ein stählerner Mann in seinen dreißiger, dem 3 Länder und dutzende Armeen auf dem Weg zum Kaiserthron folgen

Description:

Matthew_Gaul_armoed.jpg

Bio:

Matthew Gaul war und ist der jüngste Kriegsfürst der Geschichte des Kaiserreiches und ein Mann mit Begabung und Ambitionen. Er gilt sowohl als herausragender Stratege und Taktiker, als geschickter Organisator, ehrfurchtgebietender Anführer als auch als Titan auf dem Schlachtfeld – ein Ruf, den er sich bereits als Arbiter “Gainum” erworben hat.
Nach dem Tod Elias Barbados war er einer der ersten, der äußerte, dass eine Frau, ein junges Mädchen gar, nicht in der Lage sei, das Reich zu regieren. Er verkündete seinen Anspruch auf den Kaiserthron und übernahm die Macht in Togarini, seinem Amtssitz, in dem er bereits viel Einfluss besaß und war federführend an der Gründung der Azur Allianz beteiligt, als deren Kopf er gilt. Zieht man nun sowohl die Truppenstärke, über die er gebietet, als auch die Zahl der ihm treu ergebenen Gefolgsleute – allen voran viele der imperialen Arbiter – in Betracht, so verwundert es sicher nicht, dass er als die derzeit größte Bedrohung für die junge Kaiserin gilt.

Man sagt, dass nur die Unsicherheit, auf wessen Seite sich der Kriegsfürst des Nordens im Falle eines Krieges stellen würde, Matthew Gaul davon abhält, in Abel einzufallen und sich den Truppen Tadeus van Horsmans zu stellen.

Nur wenige kenne das Gesicht des Kriegsfürsten, verbirgt er dieses doch fast immer hinter einer Dämonenmaske. Zudem besitzt er die Rüstung eines Hohen Arbiters, die er scheinbar nie abzulegen scheint – jedenfalls nicht in Anwesenheit Anderer.

Supreme Archon Matthew Gaul

Anima: Eternal War Dunam